Hallo, mein Name ist Dr. Käte Niederkirchner und ich bin Kinder- und Jugendärzten, Ärztin für Psychotherapie und Hypnotherapie und Inhaberin einer

Dr. med. Käte Niederkirchner
Dr.med. Käte Niederkirchner

Sozialpsychiatrischen Praxis.

Mein Spezialgebiet sind Kinder mit AD(H)S, Autismus, Hochbegabung und Lernstörungen.

Also alles Kinder, die häufig ausgegrenzt werden und anders sind. Allerdings behandele ich nicht nur.dr-kaete-niederkirchner

Ich begleite Kinder und Jugendliche und trainiere Eltern, Lehrer, Therapeuten und sogar Mitarbeiter von Ämtern.

Ich war Sprecherin auf internationalen Konferenzen zu diesen Spezialthemen zum Beispiel in San Diego, Istanbul, München.

Als Mitautorin veröffentlichte ich Artikel zum Thema ADHS Therapie.

Das ist jetzt schon der zweite Teil meines Lebens. Der erste Teil verlief ein wenig anders.

Da ich in der Schule deutliche Aufmerksamkeitsschwierigkeiten hatte, musste ich eine Nachhilfe besuchen.

In der Gruppe mit den beiden Jungen bei einem querschnittsgelähmten superklasse Lehrer, habe ich das meiste, nicht nur für die Schule gelernt.

Wir wohnten zu dieser Zeit in den Trümmergebieten von Berlin. Eine ideale Abenteuer-Trainings-Strecke für mich.

Hier absolvierte ich meine “Ergotherapie“. Glücklicherweise haben mich meine Eltern dort nie beobachten können.

Ich denke, sie hätten mich sonst aus lauter Angst zu Hause eingesperrt.

Ich lernte sehr gern und war sehr neugierig.

Besonders interessierte ich mich für Tiere. Mein sehnlichster Wunsch war, Zirkusdompteurin für Raubtiere oder Schauspielerin zu werden.

Zugleich war ich echt anstrengend, trotzig, essgestört und sozial engagiert.

Eine pfiffige Lehrerin beauftragte mich, ab der zweiten Klasse, mein Wissen in Schülergruppen am Nachmittag weiterzugeben.

Meine Tante “Käthe” war der Grund für mein soziales Engagement.

Ich wollte unbedingt so tapfer und engagiert sein, wie sie. Sie wurde in Ravensbrück ermordet.

Ich konnte auch nie wirklich meinen Mund halten. Also wurde ich mit 21 Jahren als damals jüngste Abgeordnete in die Volkskammer gewählt. Reden machte mir großen Spa߸.

Ich durfte in der UNO sprechen und in der Interparlamentarischen Union, in der Liga für Völkerfreundschaft und dem Friedensrat.

Und in den letzten beiden Wahlperioden als Vizepräsidentin der Volkskammer auch Sitzungen leiten.

Dieses Engagement brachte mir zur Wende Mobbing mit Morddrohungen und Berufsverbot, Burn out und Krankheit ein.

Ich hatte aber alleinerziehend eine Tochter zu versorgen. So gab es nur eines für mich, in die Selbstständigkeit gehen.

Da ich kein Geld auf dem Konto hatte, nahm ich todesmutig einen Riesenkredit auf. Damit baute ich meine Praxis auf.

Zugleich stellte ich mir die Fragen:

War mein Leben bisher verkehrt? Waren meine Visionen und Ideale falsch?

Ich stellte alles infrage und suchte nach Antworten.

“Was du im Kopf hast, kann dir keiner nehmen.”

…waren die Worte meines Vaters, die jetzt besondere Bedeutung gewannen.

Und so brachte mich auch die Angst vor dem Nichts zum lernen, lernen, lernen…

Alles, was mir an Ausbildungsmöglichkeit so in den Weg kam, war meine beste Therapie gegen Burn out und Krankheit.

So hatte ich keine Zeit zum Leiden. Und nutzte sie zugleich, um mich in der Welt umzuschauen.

Also lernte ich,

– Tiefenpsychologische Psychotherapie in München, Südtirol und Griechenland,

– Verhaltenstherapie mit Videotraining im Kloster Bernried am Starnberger See,

– Systemische Familientherapie und Familienstellen in Salzburg und im ZIST bei Garmisch,

– NLP in Wien und Kärnten

– Akupunktur und Reiki-Lehrer in München und Berlin

– Körpertherapieausbildungen: Bobath, Voita, Festhaltetherapie, Sensomotorische Integrationstherapie, Feldenkrais in Deutschland und Italien,

– Psychokinesiologie in Spanien,

– Vitalfeld- und Quantenfeld-Behandlung in Bayreuth,

– HUNA – Ausbildung bei Serge Kahili King,

– Mastery University bei Antony Robbins in den USA, London, Madeira,

– CreativPower in Bayern und in der Schweiz.

Neben dem Lernen und Reisen sind Bücher meine weitere Leidenschaft.

Was haben mir dieses besondere, vor allem mentale Training und mein gieriges Lernen gebracht?

… Eine über Jahre gut gehende und völlig ausgelastete Praxis…,

…weil ich meine Patienten liebe…

www.kinder-jugendarzt-lichtenberg.de

… Liebevolle Beziehungen, zu allererst zu meinen Kindern und Enkelkindern…

… Trotz schwieriger Zeiten dazwischen, die Beziehung zu meiner Schwester und ihrer Familie wieder in Liebe normalisieren zu können…

… Wundervolle Freunde und Partner in der Arbeit und in der Freizeit…

… Eine wunderschöne Dachterrassen-Wohnung mit einer großen ausgesuchten Bibliothek…

… Die Möglichkeit, mir immer wieder die Welt anzuschauen und die Menschen, die in ihr leben…

… Und immer weiter zu lernen…

…und in Liebe glücklich zu sein…

Mein größter Wunsch ist es, diese Erfahrungen und dieses Wissen auch an Sie weiterzugeben.

Mögen Sie das nutzen, um kraftvolle Wege für sich zu gehen, um Ihr Leben liebevoll, sicher und glücklich zu leben.

Und immer eine Lösung zu haben!

Obwohl ich Ärztin war. Zu dieser Zeit habe ich mir geschworen, ich werde alles tun, effektive Hilfe für Chaos-Situationen geben zu können.

Und dafür alles, was mir möglich ist zu lernen, um es dann weiter zu geben.

Dafür habe ich in den letzten 22 Jahren mehr gelernt, als in den 45 Jahren davor.

Ich habe mir für meine Abschlüsse die besten Lehrer in den besten Gegenden in der gesamten Welt gesucht.

Das war meine Freizeit und mein Urlaub.

So absolvierte ich:

» Psychotherapie und Verhaltenstherapie-Ausbildung in München, Südtirol und Griechenland,

» Akupunktur in Süddeutschland,

» Reiki-Meister/Lehrer in Berlin

» Hypnotherapie/Hypnose in Berlin

» Fortführung Hypnose in Bad Soden mit Abschluß zum Hypnose Coach

» 5 Jahre Ausbildung im ZIST bei Garmisch-Partenkirchen in systemischer Familientherapie

» Familienstellen für fünf Jahre im ZIST bei Garmisch

» Zwei Jahre NLP Ausbildung im ÖTZ in Österreich

» Psychokinesiologie nach Dr. Klinghardt in Spanien, Süddeutschland am Bodensee

» CreativPower-Lehrerausbildung nach Dr. Franz Minister in Johanniskirchen und in der Schweiz

» Körpertherapieausbildungen – nach Feldenkrais, Bobath, Vojta, PNF- und SI (sensomotorische Integration) Therapie schamanischen Weiterbildungen und Erfahrungen in Colorado und Peru

» orthopädische Weiterbildung für die Verordnungsfähigkeit von sensomotorischen Einlagen

Diese jahrelange Weiterbildung und die ständige Überprüfung und Anwendung des Gelernten in meiner Praxis mit den Kindern und den Eltern ermöglichen mir heute, Ihnen dieses Wissen weiterzuvermitteln.

Lesen Sie auch den Artikel hier über mich und meine Familie in der Berliner Zeitung.

auf Wkipedia: Dr. med. Käte Niederkirchner